bannercs2018

mdpdlonhohknhmdd

Badeheisel in Wachenheim

Wo die Kultur „baden“ geht – 35 Jahre BADEHAISEL

Notenlinien, die sich zu einer Welle formen – im Logo des BADEHAISELs ist die ganze Geschichte eigentlich schon zusammen gefasst. Über 600 Veranstaltungen verzeichnet die Chronik bis zum Jubiläumsjahr 2018.
Kleinkunst und Kabarett gab es, Lesungen, musikalische Experimente, Big-Bands draußen auf der Wiese, Boule-Turniere, Schach- und Backgammon-Wettkämpfe, Kindertheater, Kinderkulturwoche und immer Jazz, das Ganze in einer Mischung und auf einem Niveau, wie man sie sonst auf dem „flachen Land“ nicht erwartete.


Seit 1980 überlässt der Wachenheimer Stadtrat dem „Verein zur Förderung von Kommunikation und Kultur in regionalem Bezug e.V“ (kurz VFKK) das ehemalige Badehaus am Wachenheimer Weiher für eine symbolische Pacht. 3 Jahre Arbeit und eine Menge Materialkosten aus Weinfesterlösen steckte man in das Domizil – und bis heute gibt es immer wieder große Aufgaben am Haus zu bewältigen.
Viel ehrenamtliches Engagement der Vereinsmitglieder, Unterstützung von vielen Freunden und natürlich vom Zuspruch des Publikums machen die Veranstaltungen möglich, die aus Mitteln des Landes für soziokulturelle Zentren, und aus Mitteln des Kultursommer Rheinland Pfalz gefördert werden. Weitere finanzielle Unterstützung erhielt der Verein bisher durch die VR Bank Mittelhaardt e.G, Sparkasse Rhein-Haardt, BASF, Lotto Stiftung und weiteren ortsansässigen Firmen.
Kooperationspartner bei Projekten waren die Diakonie Pfalz, die örtlichen Vereine, Pfadfinder, Hort, Kindergarten, Grundschule, IGS Wachenheim/Deidesheim, Jugendtreff Saftlade, Rheinland-Pfalz-Takt.
Veranstaltungen mit Künstlern wie Stu Goldberg, Charlie Mariano, Jasper van’t Hof, Philipp Catherine, Wolfgang Dauner, Eberhardt Weber, Reto Weber, Bill Evans, Chaka Khan, Ack van Rooyen, Rabi Abou Khalil, Ralf Illenberger, Markus Stockhausen, Ramesh Shotham, Trilok Gurtu, Ralph Towner, Mardi Gras Band, Busters, die Kölner Saxophon Mafia , Ten years after und viele andere internationale Stars auf der Bühne des BADEHAISELs. Kinder Theater, Pantomimen und Kabarettisten ergänzen das Programm und machen bis heute die charakteristische BADEHAISEL Mischung aus. Die Künstler kommen alle gerne wieder, auch wenn sie sonst große Konzerthallen füllen. Im BADEHAISEL springt der Funke schneller über, zündet besser als in den großen anonymen Sälen. Das gefällt nicht nur dem Publikum, sondern auch den Künstlern.
Die legendären Außenveranstaltungen sind besonders für die „Ganze Familie“ immer
wieder ein schönes Erlebnis.
Auch in seinem Jubiläumsjahr – 35 Jahre Veranstaltungen in und am Badehaisel – beteiligt sich der Badehaiselverein gerne wieder am creole_sommer.
Die regionale Zusammenarbeit ist uns wichtig, deshalb beteiligen wir uns jetzt zum vierten mal beim creole_sommer
Ein wichtiger Punkt für unsere Beteiligung ist das besondere Kulturprogramm, bei dem die positive Kraft der multikulturellen Gesellschaft erlebbar wird.

Drucken E-Mail